Kartoffelernte im Schülergarten

Was haben wir in diesem Jahr bereits geerntet und was wollen wir Heute ernten? Die Fragen von Gfd Janz wurden von den Schülern der Klasse 2b schnell beantwortet.
Wir haben schon Erbeeren, Radieschen und Möhren geerntet.

Heute wollen wir Kartoffeln ernten.

Damit auch im nächsten Jahr wieder Erdbeeren geerntet werden können, zeigte Gfd Janz den Schülern erst einmal das neu angelegte Erdbeerbeet und erklärte den Schülern warum bereits im August/September des Vorjahres die neuen Erdbeerpflanzen gepflanzt werden.

Dann ging es zur Kartoffelernte. Aufgeteilt in drei Gruppen à sieben Schülern (oder auch ein paar mehr) wurde fleißig im Kartoffelbeet gebuddelt.

 

"Ich hab ne ganz Dicke." "Ich habe eine Rote." "Meine Kartoffel ist lang und blau." "Meine ist ganz fleckig, die ist bestimmt faul."

Nach getaner Arbeit brachte Gfd Janz den Schülern in Erinnerung, dass sie im Frühjahr mehrer Sorten Kartoffeln gepflanzt hatten und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die Sorte "Highlight Red" auch Rotschalig der "Blaue Schwede" blaufiolett und die Sorte "Harlekin" fleckig ist.

Aber, wie sieht den so eine Kartoffel innen aus? Die Harlekin Kartoffel hatte keine Flecken mehr (und war somit auch nicht faul), die Highlight Red war nicht mehr so rot wie außen, nur der Blaue Schwede zeigte sich auch beim Innenleben als blaue Kartoffel.

 

Stolz auf ihre Heutige Ernte stellte sich die Klasse 2b gemeinsam mit Lehrerin Frau Schädel und Gfd Janz vor einer 2,90 m hohen Sonnenblume, deren Fruchtteller einen Durchmesser von über 30 cm hat, dem Fotografen für ein Erinnerungsfoto, um dann mit der Kartoffelausbeute im Eimer den Rückweg zur Schule anzutreten.

 

Gut Grün!

 

Bericht von

Burkhard Balkenhol

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0