Jahreshauptversammlung 2011

Manfred Macher (1.Vors.) begrüßt die Anwesenden 61 Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung 2011. Besonders begrüßt er das Ehrenmitglied Gerd Konietzny und den Bezirksvorsitzenden Udo Thiel.

 

 

Udo Thiel ehrt Neville Byfield
Udo Thiel ehrt Neville Byfield

Der Bezirksvorsitzender Udo Thiel ehrt verdiente Gartenfreundin und Gartenfreunde. Mit der silbernen Verdienstnadel wurde Gartenfreund Neville Byfield für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

 

Monika Raquet & Udo Thiel
Monika Raquet & Udo Thiel

Mit der goldenen Verdienstnadel wurden für 30 Jahre Mitgliedschaft, Eftepi Lenk, Monika Raquet und das Ehepaar Renate und Jürgen Rauer geehrt.

 

Der Haushaltsplan 2011 wurde von Dieter Blötz (2.Kassierer) vorgetragen und einstimmig genehmigt.

 

Die Satzungsänderung des §7 Abs. 3 und § 9 Abs. 3e wurde von M. Macher erläutert und einstimmig genehmigt.

Der Antrag des Vorstandes (Gartenordnung §8 Ruhezeiten) zu ändern wurde genehmigt. Künftige Ruhezeiten von Mo. – Sa. 13.00 – 15.00 Uhr und 20.00 – 08.00 Uhr.

 

Die Wahlen wurden von Norbert Oehlschläger (2.Vors.) übernommen.

Der 1. Vors. M. Macher wurde einstimmig bestätigt. Zum 1. Kassierer wurde Dieter Blötz einstimmig gewählt. Zur 2. Kassiererin wurde Andrea Gashi mit einer Gegenstimme gewählt. Der Posten des 2. Schriftführers bleibt unbesetzt. Alle Gewählten nahmen die Wahl an. Die Revisoren Werner Salk und Frank Schwarz wurden für 2011 bestätigt.

 

Der Wettbewerb zum Erntedank wurde das Motto 60 bekannt gegeben. Egal ob Größe, Länge , Gewicht oder Anzahl. Die besten Ideen werden dokumentiert und fotografiert. Die Bewertung übernimmt eine unabhängige Jury und die Sieger werden zum Erntedank prämiert.

 

N. Oehlschläger (2. Vors.) erläutert die Containerstellung für Grünabfälle. Der Container soll ab Juni zur jedem Gemeinschaftsdienst besetzt sein. Die Grünabfälle können somit für € 1,- pro Karre aller Gartenfreunde ordnungsgemäß entsorgt werden.

Evtl. Überschuss an Geldern werden in der Anschaffung von Humus investiert, die jeder Gartenfreund kostenlos erhalten kann.

 

Hunde sind weiterhin im Vereinsheim nicht erlaubt. Dieses entschied die Mehrheit der anwesenden Mitglieder.

 

Die Begehung mit den Verantwortlichen der Stadt Celle und die daraus resultierende Entfernung der Sträucher, Bäume und die Aufforstung, wurden von M. Macher (1.Vors.) erläutert.

Nach der Aufklärung warum das Vereinsheim in den Wintermonaten dienstags geschlossen bleibt, beendete der 1. Vorsitzende mit einem dreifachen Gut Grün die Versammlung.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Gartenfreunden für ihre rege Beteiligung der Hauptversammlung und wünscht einen guten Start in die Gartensaison 2011.

 

 

Udo Thiel, Monika Raquet, Neville Byfield, 1. Vorsitzender Manfred Macher und der 2. Vorsitzende Norbert Oehlschläger
Udo Thiel, Monika Raquet, Neville Byfield, 1. Vorsitzender Manfred Macher und der 2. Vorsitzende Norbert Oehlschläger

Gut Grün!

 

Bericht von

Manfred Macher

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0