Kommt wir machen etwas zusammen!

 

Am Himmelfahrtstag 2019 hielten die Pauluskirche aus der Rostocker Straße und die Johanniskirche Wietzenbruch einen gemeinsamen Feld-Gottesdienst auf der Festwiese des Kleingartenvereins Kiebitzsee e. V. ab.

 

Für Pastor Willemer der Paulusgemeinde (Bild rechts) war es eine Wiederholung der letzten Jahre und für Pastor Rollert (Bild links) aus der Wietzenbrucher-Gemeinde war dieser Gottesdienst in dieser Art der Erste, also eine Prämiere.
Die Predigten haben sich die beiden Pastore aufgeteilt und den Gesang über nahm mit Unterstützung des Posaunenchores der Paulusgemeinde die anwesenden Gemeindemitglieder der beiden Gotteshäuser.

Und wie es zu einem Feld-Gottesdienst (Biwak)  gehört, gab es im Anschluss einen Erbseneintopf im Vereinsheim.
Pastor Willemer bedankte sich beim Kleingartenverein für die zur Verfügung gestelltes Areal und bei Dieter Blötz für die Vorbereitung und Organisation.

 

 

Bilder u. Text

Alfred Kupschies

Kommentar schreiben

Kommentare: 0